Video abspielen

Blog - Verkehrsübungsplatz

Mit 16,5 Jahren kann sich jeder bei einer Fahrschule anmelden und zugleich einen Ausnahmeantrag stellen. Hierbei ist lediglich die Zustimmung der Erziehungsberechtigten nötig. Bei Bewilligung des Antrages kann die reguläre Ausbildung in der Fahrschule beginnen (d.h. theoretischer Unterricht, Fahrstunden sowie praktische und theoretische Prüfung).

Mehr...

Am 5.10.2016 hat der "WDR" einen ausführlichen Bericht über den Verkehrsübungsplatz Mettmann gesendet. Das Lokalzeit - Rätsel war der Aufhänger. Die Anzahl der Einparkautos wurde gesucht. Für unsere "Stammkunden" kein Problem. In dem Film (WDR) wurden auch zahlreiche Übungseinheiten, auf dem Gelände, gezeigt. Unteranderem sah man folgende Übungen: Anfahren am Berg, Wenden in 3 Zügen, 2 Ampelanlagen, zwei Anfängerbereiche etc. Die befragten Kunden, in dem Film (WDR), waren sehr zufrieden...

Mehr...

Rheinische Post, WZ, Express, Bild etc. alle berichten sie ausführlich über den Übungsplatz. Warum? Ist doch logisch... Da wo Ihr seid ist Party und wo Party ist... sind die Zeitungen. Express hat am 13 Mai 2014 eine ganze Seite über den Verkehrsübungsplatz Mettmann geschrieben.

Mehr...

Am 13 Mai 2014 hat der "Express" einen ausführlichen Bericht (ganze Seite) über den Verkehrsübungsplatz Mettmann geschrieben. Wir suchten einen schönen Platz und haben ihn gefunden. Anfahren am Berg, Wenden in 3 Zügen, 2 Ampelanlagen, zwei Anfängerbereiche etc. sind auf dem Verkehrsübungsplatz Mettmann. Die befragten Kunden sind sehr zufrieden...

Mehr...

Seit letztem Jahr gibt es Videofragen in der Prüfung. Seit diesem Stichtag musst Du zwei dieser Videofragen in deiner theoretischen Führerscheinprüfung beantworten. Zum 1.04.2015 kommen im Rahmen einer Fragenänderung sechs weitere Videofragen hinzu. Insgesamt umfasst die Fragenänderung 16 neue Fragen. Darin enthalten sind auch 8 neue Bildfragen, von denen in deiner Prüfung...

Mehr...

Zum 01.05.2014 soll die Verkehrssünderkartei (Verkehrszentralregister) klarer, transparenter und gerechter und somit umgestellt werden. Im dem neuen Punktsystem sollen nur noch Bußgelder ab 60 € erfasst werden (bisher ab 40 €). Für Verkehrssünden werden 1 ,2 oder 3 Punkte verhängt, (bisher 1 bis 7 Punkte), d.h. es wird in Zukunft weniger differenziert.

Mehr...

Ab April 2014 werden 51 Videospots innerhalb der Theorieprüfung eingesetzt und gelten somit als Prüfungsstoff. Bei den kurzen Videospots handelt es sich um eine Darstellung einer realen Verkehrssituation, die von den Prüflingen bewertet und beantwortet werden muss.

Mehr...

Ab Juli 2014 muss in jedem Kfz (außer Krafträder) eine Warnweste in rot, gelb oder orange gemäß der europäischen Norm EN 471 im Kfz mitgeführt werden. Zurzeit gilt dieses nur für bestimmte Fahrer, die gewerblich unterwegs sind.

Mehr...